Vom Reden und Zuhören

Die angebliche Erhöhung des "Hartz IV"-Satzes um 10€ beruht auf folgendem Zitat aus Franz Münteferings Haushaltsrede vom 13. September:

Wenn wir zu dem Ergebnis kämen, wir müssten die Eckregelsätze für Kinder erhöhen, um 10 Euro bei den unter 14-, unter 15-Jährigen, dann müssten wir dafür etwa 500 Millionen Euro einsetzen.
(Nachzulesen z.B. hier oder hier)

Man merke: Wenn + Konjunktiv. Die Zahl ist völlig hypothetisch und dient lediglich der Veranschaulichung der möglichen Kosten für den Bund.

Die ehrenwerte Financial Times Deutschland macht daraus hingegen Folgendes:




Das Zitat wird korrekt eingebettet. Der Text unter dem Bild stellt den Sachverhalt aber völlig anders dar.

Der Fehler beschränkt sich einem groben Überblick zufolge nicht auf die FTD. Einige Zeitungen titeln immerhin mit "Müntefering: Zehn Euro mehr für Hartz-IV-Kinder denkbar". Das ist nicht ganz so sinnverfälschend.