Blog-Karneval:

Markus Beckedahl, der Mann hinter netzpolitik.org, hat auf dieser komischen 9to5-Veranstaltung zum Thema Politik referiert [Link: Mp3].

Muss ich mir nochmal in Ruhe anhören, aber bei dem ebenso naheliegenden wie guten Vorschlag zu Beginn, Abgeordnete in ihren Sprechstunden heimzusuchen, kam mir mal wieder eine Idee, nämlich die zu einem Blog-Karneval:

Diesmal nicht bloß rumsitzen und schreiben, sondern rausgehen, nämlich in eben die Sprechstunde des oder der örtlichen Abgeordneten und dann drüber schreiben, zum Beispiel in Interviewform. Themenwahl ist frei. Naheliegend wären natürlich die jeweiligen Themenschwerpunkte der Blogger und Netzpolitik im Allgemeinen. Der Zeitrahmen sollte weit gehalten werden, da ja zunächst Termine zu koordinieren sind. Zwei Monate böten sich an, wenig spräche aber dagegen, das Ganze open end zu halten.

Kontaktdaten der örtlichen Volksvertreter findet man unter hier.

Interesse?